Noch eine traurige Geschichte, hoffentlich mit baldigen Happy End

Noch eine traurige Geschichte, hoffentlich mit baldigen Happy End

Nora ist geschätzt 1 bis 2 Jahre alt.

Ihr Frauchen ist unverhofft und unbemerkt verstorben. Geschätzte 2 Wochen sah Nora mit ihrem toten Frauchen alleine, ohne Futter und schlimmer ohne Wasser.

Völlig verstört, dehydriert haben wir die Kätzin dort herausgeholt.

Sie wurde tierärztlich versorgt.

In der Pflegestelle ging es ihr nach einiger Zeit besser

Leider traten plötzlich neue Probleme auf. Die Kätzin wanke beim Laufen, konnte sich nur mit großer Anstrengung auf den Beinen halten.

Wieder waren Tierarztbesuche unumgänglich und Nora blieb wenig Zeit zur Ruhe zu kommen.

Jetzt erhält sie täglich Medikamente, Ausfälle sind seit dem nicht mehr zu beobachten.

Wenn Nora diese Tage kastriert wird, dann steht einer Vermittlung und einem Happy End nichts mehr im Weg.

Jetzt fehlt noch ein geeignetes zu Hause, nette Menschen, damit die kleine Katzenseele endlich Ruhe finden kann.

Wichtig für interessierte Zweibeiner:

Die Kosten für die Dauermedikamente, die Nora bekommt, belaufen sich etwa auf 18 Euro monatlich. Wohnungshaltung gewünscht, Artgenossen sollten auch ruhigere Vetreter sein.

Wir hoffen das sich ein verständnisvoller, einfühlsamer Mensch oder Familie findet, die Nora bei sich aufnehmen möchte .

Tel. 01772123329 oder 015755580846